Sie sind hier: Startseite  » Margaretha Linnerij » Der Margaretha Linnerij Preis


Der Margaretha Linnerij Preis

Preisverleihung Margaretha Linnerij Preis


Seit 2005 wird alljährlich der Margaretha Linnerij Preis durch den Arbeitskreis Frauen Kreis Euskirchen verliehen. Im ersten Jahr bekam Maria Zemp diesen Preis, im zweiten Jahr Marlene Büchel und am 26. Oktober 2007 Sophie Lange.

Die Kriterien für diesen Preis sind folgendermaßen festgelegt:

Ausgezeichnet werden soll eine Frau aus dem Kreisgebiet, die durch ihr berufliches oder außerberufliches Engagement dazu beiträgt, Lebenssituationen von Frauen in den öffentlichen Focus zu setzen und zur gesellschaftlichen Auseinandersetzung anregt, oder

dass Frauen Mut zur Veränderung finden, oder

dass Frauen zur Wahrnehmung ihrer Rechte ermutigt und gestärkt werden, oder

Erniedrigung, Unterdrückung von Frauen und Gewalt gegen Frauen und Kinder öffentlich zu machen und den Kampf dagegen unterstützt, oder

dass Frauen in Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft oder Politik die besonderen Interessen von Frauen aus Frauensicht einbringen.
Die geehrte Frau muss eine Beziehung zum Kreis Euskirchen haben, ihr Engagement muss aber nicht auf das Kreisgebiet beschränkt sein. Zum Arbeitskreis Frauen des Kreises Euskirchen gehören:

- Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF)
- Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Brühl
- Bündnis 90/Die Grünen KV Euskirchen
- CDU Frauenunion Euskirchen
- Deutscher Hausfrauen-Bund OV Euskirchen
- Donum Vitae Kreis Euskirchen
- Ev. Frauengesprächskreis Flamersheim
- Frauenbildungshaus Zülpich
- Frauencafé der AWO Euskirchen
- Frauen helfen Frauen e.V. Euskirchen
- Geld&Rosen
- Gleichstellungsbeauftragte im Kreis
- KFD, Kreisdekanat Euskirchen
- Labyrinthverein Euskirchen
- Liberale Frauen Kreis Euskirchen
- Rheinische Landfrauenvereinigung Kreis Euskirchen
- WeB Coaching & Kommunikation